• Viehmarkt

Viehmarkt

Der Viehmarkt ist das traditionelle Herzstück des Diepholzer Großmarktes. Mit den Stadtrechten hat die Stadt Diepholz vor 638 Jahren die Handels- und Marktrechte erhalten. Von da an hat der Viehmarkt am dritten September eines jeden Jahres als Handelspunkt in der Regionen einen großen Umschlag gehabt.
Noch heute legt der Viehmarkt als historischer Ursprung des Diepholzer Großmarktes den Zeitpunkt der Veranstaltung fest.

Der traditionelle Viehmarkt soll wieder fester Treff- und Handelspunkt für Jung und Alt werden. Aus diesem Grund hat die Stadt Diepholz  für das Jahr 2018 eine Kooperation mit dem erfahren Organisator von Viehmärkten und Züchter, Herrn Daniel Hempe aus Wagenfeld, geschlossen. 

Anmeldungen für Aussteller sind noch bei Daniel Hempe möglich.
Anschrift: Die Birkenschold 12, 49419 Wagenfeld, Tel. 0172/7383660.
Darüber hinaus ist natürlich jeder Interessierte herzlich eingeladen, den Viehmarkt am zweiten Markttag, Freitag, den 21.09.2018, zu besuchen. Beginn ist bereits um 7.00 Uhr.

Und damit kein Besucher Hunger oder Durst leiden muss, stehen Bierwagen und Imbissstände direkt auf dem Viehmarktgelände bereit und auch das benachbarte Gastronomiezelt der Kulinarischen Weltreise bietet ab 7.00 Uhr belegte Brötchen und Kaffee an. (Vorbestellung erforderlich)

Erwartet werden auf den vergrößerten Flächen für den Viehmarkt alles vom Kleintier bis zum Großvieh – über Hühner, Tauben, Kaninchen und Rinder. Zudem werden Anbieter von Tierbedarf und –zubehör ihre Waren anbieten.:

 

Landkreis-Genehmigung
Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit-Genehmigung